Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne in 1130 Wien

Anfallsartige oder chronische Kopfschmerzen gehören, neben Rückenschmerzen, zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Wenn Sie an Kopfschmerzen leiden, ist es zunächst wichtig, dass Sie zu mir in die Praxis kommen, damit wir der Ursache auf den Grund gehen können. Schwere Erkrankungen müssen ausgeschlossen werden, bevor eine geeignete Therapie begonnen werden kann.

Primäre Kopfschmerzen

Die meisten Kopfschmerzerkrankungen zählen zu den primären Kopfschmerzformen, primär heißt, dass der Schmerz selbst die Krankheit ist. Zu dieser Gruppe gehören Migräne, Spannungskopfschmerz, Cluster-Kopfschmerz und der medikamentenassoziierte Kopfschmerz, wobei die beiden ersteren, also Migräne und Spannungskopfschmerz, die bei weitem häufigsten Kopfschmerzarten sind.


Gemeinsam ist allen primären Kopfschmerzarten, dass sie nicht durch bildgebende Diagnostik sichtbar gemacht werden können. Der Ursache kann oft nicht leicht auf den Grund gegangen werden und sie kann somit auch nicht immer beseitigt werden. Die Behandlung konzentriert sich auf Schmerzlinderung und Vorbeugung. Wenn auslösende Faktoren bemerkt werden können, dann kann die Entstehung des Kopfschmerzes eventuell verhindert werden.


Sekundäre Kopfschmerzen

Bei sekundären Kopfschmerzen ist der Kopfschmerz die Begleiterscheinung zu einer anderen Krankheit; diese Form kommt seltener vor, ist aber mitunter gravierend. Es können hier Tumorerkrankungen oder Schwachstellen von hirnversorgenden Gefäßen der Grund sein, aber auch Kieferverspannungen, Rückenschmerzen, Zahnfehlstellungen oder ähnliches.

Migräne-Therapie

Die Migräne ist eine neurologische Erkrankung. Das Wort ist aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet so viel wie „halber Schädel“. Eine Migräne kommt meist anfallsartig und zeigt sich als pulsierender, halbseiter Kopfschmerz. Manchmal kommen auch Begleiterscheinungen vor wie Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit oder Sehstörungen (Aura). 

Ich empfehle Ihnen bei Kopfschmerzen und Migräne nicht auf eigene Faust Schmerztabletten aus der Apotheke einzunehmen. Die richtigen, wirksamen Medikamente kann nur der Facharzt nach einer eindeutigen Diagnose verschreiben.


Neurologin OA Dr. Karin Unger behandelt Kopfschmerzen und Migräne in 1130 Wien

OA Dr. Karin Unger

Hügelgasse 12/6

1130 Wien

Tel.: +43 1 876 89 15

E-Mail: dr.unger@chello.at

Öffnungszeiten

Montag 15:00 - 18:00

Dienstag 15:00 - 18:30

Donnerstag 15:00 - 18:00