Diagnose und Therapie bei Schwindel – bei Neurologin OA Dr. Unger in Hietzing

Schwindel und Gleichgewichtsstörungen sind keine eigenständige Krankheit. Es handelt sich vielmehr um ein multisensorisches Symptom. Entsprechend schwierig gestaltet sich auch die Diagnose. Schwindelgefühlen können neurologische oder psychische Störungen zugrunde liegen, aber auch Ohrenerkrankungen oder Herz-Kreislauf-Leiden.

Harmlose Ursache oder lebensbedrohliche Krankheit?

Plötzliche einsetzende oder häufige Schwindelanfälle können eine harmlose Ursache haben oder auf eine lebensbedrohliche Krankheit hinweisen. Es ist daher sehr wichtig, dass dem Schwindel auf den Grund gegangen wird, am besten von mehreren Ärzten, also HNO, Internist und Neurologe. So kann man nach dem Ausschlussprinzip arbeiten. Manchmal sind auch andere Begleitsymptome neben dem Schwindel ein Hinweis auf die Ursache.


Schwindel – große und gefährliche Belastung im Alltag

Für die Betroffenen ist Schwindel, selbst wenn er nur manchmal anfallsweise auftritt, eine große und mitunter gefährliche Belastung in ihrem täglichen Leben. Es besteht Sturzgefahr, es kann zu psychischen Folgen kommen – eine Therapie ist also in jedem Fall angebracht.

Bei Schwindel mit Kopfschmerzen oder Koordinationsproblemen – sofort zum Arzt!

Ist der plötzliche Schwindel von heftigen Kopfschmerzen begleitet oder treten Koordinationsprobleme auf, dann sollten Sie mit dem Arztbesuch nicht warten. Es könnte sich um einen Schlaganfall oder einen Tumor handeln. Je eher Sie ärztlichen Rat holen, desto besser sind die Behandlungschancen.


Schwindel durch Angststörung

Bei Schwindel, der durch psychische Gründe auftritt, z.B. durch eine Angststörung, können psychotherapeutische Maßnahmen gute Erfolge erzielen.


Neurologin OA Dr. Unger in Hietzing diagnostiziert und behandelt Schwindelsymptome.

OA Dr. Karin Unger

Hügelgasse 12/6

1130 Wien

Tel.: +43 1 876 89 15

E-Mail: dr.unger@chello.at

Öffnungszeiten

Montag 15:00 - 18:00

Dienstag 15:00 - 18:30

Donnerstag 15:00 - 18:00